Reisegruppe des SBO im Innenhof der Jugendherberge Wernigerode

Nach den vielen Auftritten im Jubiläumsjahr des Sarstedter Blasorchesters sowie der Organisation des Kreismusikfestes im Juli dieses Jahres waren Mitglieder des Vereins dieses Mal nicht in Sachen Musik unterwegs.

Vorsitzender Rüdiger Schlums hatte für das Orchester eine „Jubiläums-Freizeit" organisiert - die Instrumente durften zu Hause bleiben. Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten Musiker und einige mitreisende Familienangehörige ein geselliges Wochenende in Wernigerode. Die Jugendherberge am Ortsrand bot eine optimale Unterkunft für die Gruppe. Außerdem lobten alle Mitreisende das leckere und reichhaltige Buffett-Angebot zu den Mahlzeiten. Samstag früh sollte es mit dem Linienbus in die Stadtmitte gehen.

Eine andere Reisgruppe hatte zur gleichen Zeit den selben Gedanken, so dass der Tag im überfüllten Bus schon fröhlich begann. In der Innenstadt wurde das Blasorchester bereits von zwei Stadtführen erwartet. Beim Stadtrundgang erfuhren die Musiker viel Interessantes über die malerische Altstadt, die immer wieder durch Brände zerstört worden war. Nach einer Mittagspause besuchte das Orchester das Harzplanetarium. Bei der Vorführung wurde in Verbindung mit den Sternbildern anschaulich an die griechischen Sagen erinnert.

Am Nachmittag blieb auch noch Zeit für eigene Unternehmungen. Harm Engelbart begeisterte z. B. einige Musikkameraden für eine gemeinsame Fahrt mit der Dampfzug bis „Drei Annen Hohne". Zurück in der Jugendherberge bot der Aufenthaltsraum am Abend einen angenehmen Rahmen, um in gemütlicher Runde den Tag ausklingen zu lassen. Am Sonntag traten die Orchestermitglieder in Fahrgemeinschaften den Heimweg nach Sarstedt an.

Zu Hause bereiten sich indessen die jungen Musikerinnen und Musiker des Sarstedter Blasorchesters für ihren großen Auftritt vor. Mit dem Konzert des Nachwuchsorchesters am Sonntag, den 25. November um 15:00 Uhr im Stadtsaal klingt das Jubiläumsjahr des Vereins aus. Der Eintritt ist frei.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.