Der Familientag des Sarstedter Blasorchesters ist als ein beliebtes Ausflugsziel am Himmelfahrtstag über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Auch dieses Jahr möchte der Verein wieder Besucher aus nah und fern in lockerer Atmosphäre im Sarstedter Boksbergwald musikalisch unterhalten.

 

Foto (Thomas Brase): Sarstedter Blasorchester bei einem seiner Auftritte

Mit einem frischen Programm startet das Sarstedter Blasorchester am Sonntag, den 26. März ins Frühjahr. Dieses Mal steht das Frühjahrskonzert des Musikvereins unter dem Motto „tierisch gut“.

Trachtenkapelle Odenwald

Der Familientag als fester Termin im Veranstaltungskalender des Sarstedter Blasorchester folgt dieses Jahr bereits zweieinhalb Wochen nach dem Frühjahrskonzert. Am 5. Mai, dem Himmelfahrtstag, lädt der Verein Groß und Klein von 11 bis 17 Uhr zu seinem Familientag auf den Grillplatz im Sarstedter Boksbergwald ein. 

Foto (Thomas Brase): Vorstand des Sarstedter Blasorchesters v. l. n. r.: Christian Aloe (stellvertr. Vorsitzender), Cordula Stachan (Kassenführerin), Martin Lorenz (Schriftführer), Michael Trumpf (Jugendleiter), Sebastian Wahrburg (Vorsitzender), Alessa Hahn (Jugendvertreterin), Hans-Bernd Lorenz (Dirigent)

Bei der Mitgliederversammlung des Sarstedter Blasorchesters gab Matthias Köhler bekannt, dass er zu seinem Bedauern aus beruflichen Gründen das Amt des Vereinsvorsitzenden aufgeben müsse. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Sebastian Wahrburg.

Das Frühjahrskonzert des Sarstedter Blasorchesters steht dieses Jahr unter dem Motto „ziemlich maritim“. Die Zuschauer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, das die Musiker für ihr Konzert am Sonntag, den 17. April vorbereitet haben.