Foto (Thomas Brase): Vorstand des Sarstedter Blasorchesters v. l. n. r.: Christian Aloe (stellvertr. Vorsitzender), Cordula Stachan (Kassenführerin), Martin Lorenz (Schriftführer), Michael Trumpf (Jugendleiter), Sebastian Wahrburg (Vorsitzender), Alessa Hahn (Jugendvertreterin), Hans-Bernd Lorenz (Dirigent)

Bei der Mitgliederversammlung des Sarstedter Blasorchesters gab Matthias Köhler bekannt, dass er zu seinem Bedauern aus beruflichen Gründen das Amt des Vereinsvorsitzenden aufgeben müsse. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Sebastian Wahrburg.

Der 33-jährige Trompeter gehört dem Verein bereits seit seinem 12. Lebensjahr an. Des Weiteren stand bei der Vereinsversammlung die Wahl des Schriftführers auf der Tagesordnung. In diesem Amt wurde Martin Lorenz einstimmig bestätigt. Kassenführerin Cordula Stachan stellte die aktuelle Haushaltsplanung vor. So werden die Vereinsgelder u. a. für die Anschaffung von Noten, Instrumenten und für die musikalische Ausbildung der Jugendlichen eingesetzt. Aber auch eine Vereinsfahrt in den Odenwald zur Teilnahme am Herbstfest der Trachtenkapelle aus Fürth-Linnenbach ist eingeplant.

Aus Sicht von Dirigent Hans-Bernd Lorenz ist das Sarstedter Blasorchester musikalisch sehr gut aufgestellt und hat zum Glück auch keine Nachwuchssorgen. Hieran habe sicherlich auch das große Engagement von Michael Trumpf als Jugendleiter des Nachwuchsorchesters einen wesentlichen Anteil, bemerkte er anerkennend. Michael Trumpf berichtete über die Auftritte des Nachwuchsorchesters und zeigte sich erfreut über die rege Teilnahme von jungen Musikern des Vereins an Lehrgängen des Kreismusikverbandes Hildesheim. Darüber hinaus seien auch andere Aktivitäten, wie das gemeinsame Pizzaessen im Vereinsheim und eine Fahrt ins Phaeno in Wolfsburg bei den Jugendlichen gut angekommen. Bei der Jahresversammlung des Blasorchesters werden regelmäßig die „eifrigsten Musiker“ mit den wenigsten Fehltagen bei allen Proben und Auftritten geehrt. Dafür erhielten der Saxofonist Manuel Bruns aus dem Nachwuchsorchester und Michael Trumpf am Horn im Hauptorchester eine kleines Präsent vom Vorstand. Für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit ist Thomas Brase zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Das Sarstedter Blasorchester präsentiert sein diesjähriges Frühjahrskonzert am Sonntag, den 26. März im Sarstedter Stadtsaal. Es steht unter dem Motto „tierisch gut!“. Die Zuschauer dürfen sich unter anderem auf schwungvolle Rhythmen von Affe, Bär und Co aus dem Walt Disney Film „Das Dschungelbuch“ sowie auf die weltbekannten Melodien aus dem Musical „Cats“ freuen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok