Familientag 2010Zum 30. Mal fand dieses Jahr an Christi Himmelfahrt unser Familientag im Boksbergwald Sarstedt statt. Trotz ungemütlichen, kalten Temperaturen ließen es sich die wetterfesten Sarstedter und die weiteren Gäste aus der Umgebung nicht nehmen, einmal vorbei zu schauen, und strömten in großer Zahl auf den Grillplatz.

 

 

 Sarstedter Blasorchester 2010Es gab ja auch schließlich wieder viel zu hören und zu sehen:

 

Um kurz nach 11 Uhr eröffnete das Hauptorchester des Sarstedter Blasorchesters unter der Leitung des Dirigenten Hans-Bernd Lorenz, nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Rüdiger Schlums, die Veranstaltung mit dem Stück „Auf zum Start“. Das nachfolgende Programm reichte von noch immer aktuellen Pop-Hits, wie einem Medley aus Herbert Grönemeyers Songs „Männer“ und „Mambo“, über Klassiker, wie Michael Flatleys „Lord Of The Dance“ oder ein Medley aus Andrew Lloyd Webbers berühmten Stücken „Superstar“, „Don't Cry For Me Argentina“, „King Herod's Song“ und „Memory“ , bis hin zu dem amerikanischen Marsch „Stars and Stripes forever“ und traditioneller Marschmusik, wie „Hannover 78“, gefolgt von vielen weiteren Stücken aus unterschiedlichsten Musikrichtungen.

 

Helfer beim GrillenWährend das Orchester musizierte, kümmerten sich viele fleißige Helfer, um die Versorgung der hungrigen Besucher. An zwei Grillständen gab es Bratwurst, Schinkengriller und Steaks. Abgesehen von Softdrinks, Wasser und Bier, welche im Getränkewagen erhältlich waren, gab es an einem separaten Stand Wein und selbst geschmierte Stullen zu probieren. Das gut gefüllte Kuchenbuffet war bereits zwischen  15 und 16 Uhr erschöpft. Beim „Slush“-Eis hingegen war die Schlange dieses Jahr aufgrund der Wetterlage eher kurz.

 

Nachwuchsorchester 2010Wer hart arbeitet, braucht eine Pause – das gilt auch für unser Hauptorchester. Deshalb stand das Nachwuchsorchester schon in den Startlöchern, als unser Vorsitzender ebendiese ca. 30-minütige Pause ankündigte. Unter der Leitung von Michael Trumpf präsentierte es u.a. das Medley „The Beatles Forever“, das Stück „Disco Lives“, bestehend aus „Stayin' Alive“, 'I will survive“ und „Y.M.C.A.“, und die Musik zu Disney's „Beauty and the Beast“. In dieser Zeit hatten die Mitglieder des Hauptorchesters Zeit, sich zu stärken und sich auf den zweiten Teil des Nachmittags vorzubereiten.

Basteln für die Kleinen

 Unser Familientag hieße nicht Familientag, wenn es nicht auch für die junge Generation etwas zu tun gäbe. In einem eigens dafür aufgestellten Zelt malten und bastelten unsere Jugendvertreterin, Julia Rathke, und weitere Helfer zusammen mit den „Kleinen“ Panflöten und weitere tolle Dinge. Außerdem konnten diese sich auf der Hüpfburg mal so richtig austoben.

 

Gegen 17 Uhr endete dann dieser gelungene, wenn auch kalte Familientag. Aber immerhin war uns die Wetterfee wohlgesonnen: Bis zum Ende der Veranstaltung blieb es weitestgehend trocken.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.